Lade Inhalte...

Gesundheit

Statt zur Zigarette greift die Jugend gern zu "Snus"

Von Barbara Rohrhofer  29. Mai 2020 01:03 Uhr

Studie der Krebshilfe OÖ: Jeder dritte Jugendliche konsumiert Nikotin – nicht immer wird dabei "geraucht".

  • Lesedauer etwa 1 Min
Jeder dritte Jugendliche, der in Oberösterreich eine höhere Schule besucht, konsumiert regelmäßig Tabak- beziehungsweise Nikotinprodukte, besagt eine aktuelle Studie der Krebshilfe anlässlich des Weltnichtrauchertags am kommenden Sonntag. Knapp zwei Drittel davon greifen zur konventionellen Zigarette, der Rest raucht Wasserpfeife, E-Zigarette oder führt sich das Nikotin neuerdings mittels "Snus" zu – das sind kleine Nikotinsäckcen, die zwischen Zähne und Oberlippe geschoben werden. Das