Lade Inhalte...

Gesundheit

Karotten, die knackigen Kraftpakete

11. März 2021 05:00 Uhr

Gesund, billig und immer zu haben: Das Wurzelgemüse eignet sich nicht nur für Suppen und Salate, sondern dient auch als Basis für Hauptspeisen und Desserts.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Seit 5000 Jahren bauen Menschen Karotten in ihren Speiseplan ein – und verwenden sie in ihrer wilden Form auch seit jeher als Medizin. Im alten Rom galt die Wurzel, die ursprünglich aus dem heutigen Afghanistan stammt, als Aphrodisiakum. Die Inhaltsstoffe machen die Karotten zu einem äußerst gesunden Gemüse: Durch ihren hohen Ballaststoffgehalt sind sie sehr sättigend, ohne viele Kalorien zu liefern. Für die orange Farbe ist Betacarotin verantwortlich, eine Vorstufe von Vitamin A, welches