Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Für Frühchen ist Musik Therapie

Von Barbara Rohrhofer,  03. März 2021 00:04 Uhr
Für Frühchen ist Musik Therapie
Beruhigende Harfenklänge für eine Mama mit zu früh geborenem Baby Bild: KUK

Die Musiktherapie von Anna Carina Kriechbaum hilft kranken Babys und fördert die Hirnentwicklung von Frühchen.

Musik kann beruhigen, beleben, die Stimmung heben und Erinnerungen wecken. "Sie kann aber auch heilend wirken", sagt Anna Carina Kriechbaum, diplomierte Kinderkrankenschwester und studierte Musiktherapeutin. "Ich betreue auf der Intensivstation Babys und ihre Eltern, aber auch alle anderen kranken Neugeborenen", sagt die 32-Jährige, die seit mehr als einem Jahrzehnt in der Linzer Kinderklinik auf der Intensiv- und Überwachungsstation der Neonatologie arbeitet.