Lade Inhalte...

Gesundheit

Die Krise machte die Österreicher zu Sportmuffeln

Von Martin Roithner  18. September 2021 00:04 Uhr

Umfrage: Ein Drittel büßte an Fitness ein, Bewegungshemmer sind das Smartphone und soziale Medien.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Es lebe der Sport!" Dieses Motto aus Rainhard Fendrichs gleichnamigem Lied hat die Corona-Pandemie ins Gegenteil verkehrt. Denn viele Österreicher sind in der Krise vermehrt zu Bewegungsmuffeln geworden. Das ist die Kernaussage einer Umfrage des Linzer Marktforschungsinstituts Imas im Auftrag des Welser Sporthändlers Intersport.