Lade Inhalte...

Gesundheit

Allergiker: "Fast alle können sich bedenkenlos impfen lassen"

Von Barbara Rohrhofer  15. Dezember 2021 00:04 Uhr

200 Hochrisikopatienten wurden im Allergiezentrum im Kepler-Uniklinikum bereits erfolgreich "unter Aufsicht" geimpft.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Seit ihrer Kindheit wird Irmgard Riener aus Steyr von Allergien aller Art geplagt: Ob Gräserpollen, Medikamente, Antibiotika oder diverse Nahrungsmittel. "Es gibt wenige Dinge, die ich wirklich gut vertrage. Da hab’ ich mich natürlich gefragt, ob ich gegen Covid-19 geimpft werden kann", sagt die 59-jährige pensionierte Friseurin. Von ihrer Ärztin wurde sie ans Allergiezentrum im Kepler-Universitätsklinikum Linz überwiesen. Hier gibt es alle drei Wochen – das nächste Mal am 22.