Lade Inhalte...

Damals/Vor 100 Jahren

Parlament: Anfänge in der "Bretterbude"

01. Februar 2021 00:04 Uhr

Was heute selbstverständlich ist und zum fixen Bestand der Republik gehört, wurde vor 160 Jahren erst nach Jahren und gegen Widerstände erreicht. Das Parlamentsgebäude in Wien ist (in normalen Zeiten) einer der Hingucker für Besucher aus aller Welt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das nach antikem griechischem Vorbild von Theophil Hansen gestaltete Hohe Haus mit seiner imposanten Rampe und den zentralen Säulen ist Teil des imperialen Wien und zugleich Symbol der Demokratie. Seit dem Jahr 1883 tagen die Abgeordneten in dem Haus, bis 1918 hießen die zwei Kammern Abgeordnetenhaus und Herrenhaus, zusammen Reichsrat, ab dann Nationalrat und Bundesrat. Die Anfänge waren alles andere als prachtvoll. Der junge Kaiser Franz Joseph und seine Berater setzten nach dem Scheitern der