Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Spaghetti Bolognese – richtig oder falsch?

Von Philipp Braun  02. Dezember 2021 00:04 Uhr

Nudeln mit Tomatensauce und Faschiertem à la Pasta Asciutta oder, noch besser, Ragù alla Bolognese sind wie der heilige Gral der Kinderernährung.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wenn die Kreativität an der handwerklichen Grenze schrammt und Kinder partout mit nichts mehr zufriedenzustellen sind, folgt meistens Plan Bolognese. Es gibt kaum jemanden, der damit nicht glücklich gestimmt werden kann. Mittlerweile hat sogar jedes Dorfwirtshaus den italienischen Klassiker auf der Speisekarte. Das Gute daran: Er dockt im Glückszentrum an und schmeckt vorzüglich, auch wenn Italiener bei Spaghetti die Nase verächtlich rümpfen und auf Tagliatelle al Ragù schwören.