Lade Inhalte...

Einfach Kochen: Linseneintopf mit Serviettenknödel

Von Philipp Braun   09.April 2020

Einfach Kochen

Zutaten:

Linsen: 250 g braune Linsen, 100 g Speck, 250 ml klare Gemüsesuppe, 2 Zwiebeln, 2 Karotten, 2 Essiggurkerl, 1 El Kapern, 2 Debreziner, 1 El Tomatenmark, 2 El Mehl, Öl, Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, Essig, Majoran, Thymian, Petersilie

Serviettenknödel: 250g Semmelwürfel, 50 g Butter, 3 Eier, 200 ml Milch, Salz

Zubereitung:

1. Linsen ohne Salz ca. 30 Minuten kochen

2. Zwiebeln klein schneiden, kurz in Pfanne mit Öl und Lorbeerblättern rösten, danach klein geschnittenen Speck dazu, etwas später die würfelig geschnittenen Karotten mitrösten, alles mit Tomatenmark untermengen, mit Mehl abstauben und mit Essig ablöschen.

3. Gekochte Linsen und Knoblauchzehen dazugeben, mit Suppe aufgießen, Debreziner hinzufügen, und mit Gewürzen, klein geschnittenen Gurkerln und Kapern abschmecken, noch kurz dahinköcheln lassen.

4. Semmelwürfel mit zerlassener Butter und Petersilie vermischen. Milch erwärmen und mit den versprudelten Eiern über die Masse gießen. Tipp: Wer will, kann 50 g glasig angeschwitzte Zwiebeln und Petersilie dazugeben. 

5. Mit Salz würzen und 15 Minuten ziehen lassen. Die Masse zu einer Rolle formen und in eine nasse, bebutterte Stoffserviette wickeln (alternativ Klarsichtfolie verwenden). An den Enden abbinden.

6. In leicht wallendes Salzwasser für zirka 30 Minuten einlegen. Auswickeln, in Scheiben schneiden.

7. Servieren und genießen.

copyright  2021
30. November 2021