Lade Inhalte...

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow

16.August 2021

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow
Voller Freude: Conny Schmeisser, Erroll Richtsfeld und Andrea Ploberger

Man kann den Sommer natürlich ohne Rosé genießen, bedeutend schöner ist es jedoch mit einem Glas Rosé.

Früher oft belächelt und als belangloses Nebenprodukt vieler Winzer gesehen, spielt Rosé mittlerweile gekonnt seine Facetten und seine Raffinesse aus und eignet sich als Aperitif genauso gut wie als Terrassenwein oder als Speisenbegleiter und vereint viele Vorzüge. Vereinfacht gesagt zeigen Roséweine die Frische vom Weißwein und die Eleganz vom Rotwein.

Sicherheit und Spaß

Je nach Herstellung und Rebsorte variiert das sensorische Gerüst. Welcher Wein den Geschmack eines fachkundigen Publikums am besten trifft, wurde bei der Weinshow der OÖNachrichten am vergangenen Freitag im Forsthof Sierning festgestellt. Nach einem Jahr Pause und mit dementsprechendem Sicherheitskonzept (von 3-G bis großzügigem Verkostungsräumlichkeiten) fand die beliebte Publikumsverkostung in gesichertem Rahmen und schönem Ambiente statt. Rund 100 Gäste degustierten 22 verschiedene österreichische Roséweine und genossen feine Schmankerl vom Grill.

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow
Johannes und Ursula Dworschak mit Ursula und Johann Wieser

Die Regeln der Weinshow sind schnell erklärt. Das Publikum verkostet verdeckt, um sich nicht von Etiketten namhafter Winzer beeinflussen zu lassen. Der Winzer, dessen zwölf Flaschen zuerst ausgetrunken werden, geht als Sieger hervor, da sein Wein den Gästen demnach am besten schmeckt. Vor der Weinshow verkosten die Sommeliers Reinhold Baumschlager, Hans Stoll und Philipp Braun die Weine ebenso verdeckt und bewerten nach dem 20-Punkte-System. Am Ende vergleicht man die Wertungen des Publikums und der Sommeliers.

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow
Hans Pramer aus Gramastetten

Hej, hej, Pia

Für das Publikum ging eindeutig Pia Strehn mit ihrem Rosé "Pia und die starken Männer" als Siegerin hervor. Die Winzerin aus Deutschkreutz zählt zu den schillerndsten Roséproduzenten und ist auch für den Rosé-Hype mitverantwortlich. Zweiter wurde das Weingut Salzl aus Illmitz, den dritten Platz belegte das Weingut Steininger aus Langenlois.

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow
Aus Como angereist: Anita und Chris Rovtar mit Traudi Krammel

Steininger konnte mit seinem Rosé aus Merlottrauben auch die Experten überzeugen und gewann die Wertung der Sommeliers. Auf dem zweiten Platz landete das Weingut Topf aus Strass vor dem Weingut Iby aus Horitschon.

Expertenwertung

Die Sommeliers bewerteten nach dem 20-Punkte-System.

1. Weingut Steininger, Langenlois, Rosé vom Merlot 2020, 9 Euro, 02734/23720, www.weingut-steininger.at

2. Weingut Topf, Strass, Rosé vom Zweigelt 2020, 8,70 Euro, 02735/2491, www.weingut-topf.at

3. Weingut Iby, Horitschon, Rosé Blaufränkisch 2020, 9 Euro, 02610/42292, www.iby.at

4. Domäne Wachau, Dürnstein, Rosé 1805 2020, 14 Euro, 02711/371, www.domaene-wachau.at

5. Weingut Buchegger, Gedersdorf, Rosé von den Terrassen 2020, 6,90 Euro, 02719/30056, www.buchegger.at

Pia Strehn gewinnt die OÖN-Weinshow
Die Sommeliers: Hans Stoll, Philipp Braun und Reinhold Baumschlager

Die Show-Sieger

Mehr als 100 Gäste verkosteten verdeckt und wählten aus 22 Weinen ihre Favoriten:

1. Pia Strehn, Deutschkreutz, Pia und die starken Männer 2020, 15 Euro, 02613/89362, www.strehn.at

2. Weingut Salzl, Illmitz, Rosé Cuvée 2020, 6,50 Euro, 02175/24342, www.salzl.at

3. Weingut Steininger, Langenlois, Rosé vom Merlot 2020, 9 Euro, 02734/23720, www.weingut-steininger.at

4. Weingut Auer, Tattendorf, Rosé Genuss (ZW, CS)2020, 6,60 Euro, 02253/81251, www.weingutauer.at

5. Weingut Eder, Gedersdorf, Rosé vom Zweigelt 2020, 6,80 Euro, 0676/3467325, www.weinguteder.at

  • Nächste Weinshow: 05. November, Das Attersee, Hauptstraße 2, 4864 Attersee am Attersee, Thema: St. Laurent und Pinot Noir. Kosten: 49 Euro (mit OÖNcard 47 Euro) inkl. Menü und Wein. Beginn 18 Uhr. Info: 0664/9278572, office@dasattersee.at
copyright  2021
20. Oktober 2021