Lade Inhalte...

Landsleute

Vom Kellnerlehrling zum Behördenchef

Von Alexander Zens 04. Dezember 2019 00:04 Uhr

Gerald Kronberger
Gerald Kronberger, ab 1. Februar Bezirkshauptmann von Braunau

Gerald Kronberger wird neuer Bezirkshauptmann von Braunau.

Es ist ein außergewöhnlicher Lebenslauf, den Gerald Kronberger vorweisen kann. Der künftige Bezirkshauptmann von Braunau wuchs in Schalchen als Sohn eines Gastwirts auf, absolvierte eine Koch- und Kellnerlehre, arbeitete in den 1990er-Jahren im Salzburger Hotel Goldener Hirsch und als Saisonnier in ganz Österreich. Dann schlug er eine andere Richtung ein, studierte Jus an der Uni Salzburg, war Notariatsanwärter und in der Finanzabteilung des Magistrats der Stadt Salzburg beschäftigt.

Im Jahr 2016 war Kronberger neun Monate lang Richter mit Schwerpunkt auf Asylverfahren in der Außenstelle Linz des Bundesverwaltungsgerichts. Anfang 2017 wurde der Hobbyläufer als Stadtamtsdirektor von Neumarkt am Wallersee im Nordosten Salzburgs bestellt. Diese Funktion hat er heute noch inne.

Am 1. Februar 2020 wird Kronberger nach Braunau wechseln und dort das Amt des Bezirkshauptmanns antreten. Beim Hearing setzte er sich gegen vier andere Kandidaten durch, Landeshauptmann Thomas Stelzer ernannte ihn daraufhin zum Behördenleiter.

„Es schließt sich ein Kreis“, sagt Kronberger: „Mir liegt mein Heimatbezirk Braunau am Herzen, und mittlerweile weiß ich, dass ich ein Verwaltungsmensch bin.“ Er werde rasch den Kontakt zu den Führungskräften und Mitarbeitern der Bezirkshauptmannschaft suchen und wolle mit ihnen genauso wie mit den Organisationen und Bürgermeistern des Bezirks gut zusammenarbeiten, sagt der 44-jährige Jurist. Es solle wieder Ruhe einkehren und gehe darum, wie bisher erfolgreich für den Bezirk zu arbeiten. Wie berichtet, war Vorgänger Georg Wojak abberufen worden. Kronberger will „unvoreingenommen“ an die Sache herangehen. Dass er Neumarkt verlasse, sei natürlich schade, habe er doch auch mit Bürgermeister Adolf Rieger bestens zusammengearbeitet.

Kronberger ist verheirateter Vater von zwei Kindern und lebt in Lochen. Er ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Furth und bei der Bürgergarde Mattighofen aktiv.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Alexander Zens

Redakteur Politik

Alexander Zens
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landsleute

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less