Lade Inhalte...

Landsleute

Stephanie Brandl: Hilfe für die Ärmsten der Armen

Von Thomas Nigl  27. Juni 2020 00:05 Uhr

Stephanie Brandl
Stephanie Brandl, Obfrau des Linzer Vereins „Green Sun Uganda“

Stephanie Brandl (32) engagiert sich mit ihrem Verein für Kinder in Uganda.

Als Stephanie Brandl vor vier Jahren zum ersten Mal nach Afrika reiste, um für ihre Masterarbeit zu recherchieren, ahnte sie noch nicht, dass diese Erfahrung ihr Leben nachhaltig prägen würde. Nachdem sie in Uganda einen Buben sah, dessen Familie das nötige Geld für eine Sonderschule nicht aufbringen konnte, beschloss sie, sich selbst tatkräftig für das Kind einzusetzen.

Zurück in der Heimat, gründete die gebürtige Freistädterin, die ab Herbst als Volksschullehrerin in Linz arbeiten wird, den Verein Green Sun Uganda, dem sie seither als Obfrau vorsteht. „Wir wollen Kinder, die in ärmlichen Verhältnissen aufwachsen und zum Teil keine Eltern mehr haben, in die Schule bringen. Wir schauen, dass sie medizinisch versorgt werden und dass genug Essen vorhanden ist“, sagt die 32-Jährige über ihre freiwillige Arbeit. In Österreich wird sie dabei von drei ebenfalls ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt. Um das Geschehen aus der Ferne verfolgen und sicher sein zu können, dass die gesammelten Spenden auch wirklich dort ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden, engagieren sich auch vier Ugander für den Linzer Verein. Von ihnen kümmert sich jeder um einen Teil der insgesamt 54 betreuten Kinder, von denen jedes einen Paten hat.

Eine Patenschaft kostet 25 Euro im Monat und ermöglicht es Stephanie Brandl und ihrem Verein, in medizinischen Notfällen schnell helfen zu können. Auch Schulutensilien oder Matratzen können mit dem Geld angeschafft werden. Und Brandl schweben bereits größere Projekte vor: „In einem Land, in dem Krankheiten wie Malaria und HIV-Infektionen weit verbreitet und die Grundversorgung katastrophal ist, ist das natürlich sehr schwierig. Spätestens nach Corona möchte ich aber wieder Projekte starten. Es wäre toll, irgendwann auch eine Schule zu bauen.“

  • Informationen über den Verein Green Sun Uganda und über die Patenschaften finden Sie im Internet unter greensun-uganda.org 
  • Spendenkonto: AT56 2032 0321 0052 4622.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Thomas Nigl

Thomas Nigl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landsleute

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less