Lade Inhalte...

Landsleute

Sie packt an, wenn Hilfe gebraucht wird

Von Bianka Eichinger  23. Mai 2020 00:04 Uhr

Gertrude Steinbeiß
Gertrude Steinbeiß, Mitarbeiterin im Diakonie-Zentrum Spattstraße

Gertrude Steinbeiß steht ehrenamtlich Älteren mit Rat und Tat zur Seite.

Die Reinigung und Desinfektion von Räumlichkeiten sowie Bestellungen von Haushaltsartikeln, Desinfektionsmitteln und Handschuhen sind die Hauptaufgaben von Gertrude Steinbeiß im Diakonie-Zentrum Spattstraße in Linz. Die 55-Jährige putzt, wäscht, bügelt und packt stets verlässlich überall dort zu, wo gerade jemand gebraucht wird.

Doch nicht nur ihren Beruf übt Steinbeiß mit vollem Engagement aus. Die Linzerin hilft auch ehrenamtlich und ist eine der „Heldinnen der Krise“. Bei dieser Initiative des Rotary Clubs Linz, unterstützt von mehreren anderen Rotary Clubs und den OÖN, werden Helden der Coronakrise vor den Vorhang geholt. Ihr Engagement wird mit 1000 Euro anerkannt.

Gertrude Steinbeiß hilft einem älteren Ehepaar, dessen Verwandte weit weg wohnen. „Gerade jetzt in der Corona-Krisenzeit waren Einkaufen und Unterstützung bei den Gartenarbeiten an der Tagesordnung. Und natürlich der telefonische Kontakt. Sie sind einfach einsam, wenn sie einen ganzen Tag niemanden sehen“, sagt die 55-Jährige.

Die Hilfe leistet Steinbeiß schon länger, jetzt in der Coronakrise war sie aber besonders notwendig und auch intensiver.

Das gilt auch für die hochbetagte Wohnungsnachbarin von Gertrude Steinbeiß. „Seit Beginn der Corona-Krisenzeit ist es für mich selbstverständlich, dass ich meiner Nachbarin ihre Einkäufe an die Wohnungstür und den Müll aus dem Haus trage. Zum Geburtstag habe ich ihr einen kleinen Kuchen gebacken und zur Tür gebracht“, sagt Steinbeiß.

Leid getan hätte dabei auch ihr, dass sie sich dieses Jahr nicht zusammensetzen und plaudern konnten. „Aber es hilft nichts. Der Schutz geht vor und die Gefahr ist zu groß – gerade für ältere Menschen. Wir alle freuen uns darauf, wenn Begegnungen in vertrauter Art und Weise wieder möglich sind“, sagt die Linzerin.

Gerne nimmt der Rotary Club Linz weitere Spenden entgegen, um möglichst viele Helden auszuzeichnen. Spendenkonto: AT56 2032 0321 0052 4622

Artikel von

Bianka Eichinger

Lokalredakteurin Innviertel

Bianka Eichinger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landsleute

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less