Lade Inhalte...

Damals/Vor 100 Jahren

Vor 100 Jahren: Angst vor Kälte und Hunger im Winter

23. September 2019 00:04 Uhr

Im November 1919 eskalierten die Hungerproteste auch in Linz: Plünderungen beim Spezialitätengeschäft Alois Egger an der Landesstraße.

Zwei Wochen zuvor, am 10. September 1919, hatte Österreichs Staatskanzler Karl Renner den von den Siegermächten oktroyierten Friedensvertrag von St. Germain unterschrieben.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Tatsache, dass nicht einmal die wichtigsten deutschsprachigen Gebiete außerhalb Kernösterreichs im neuen Staatsgebiet belassen wurden, schlug schwer auf die Stimmung – vor allem bei den Eliten. Die Details des Vertrages verbreiteten sich langsam und unvollständig: Tageszeitungen hatten damals nur einen Bruchteil der Auflage von heute, am Land leisteten sich Bessergestellte eine lokale Wochenzeitung des Katholischen Preßvereins. Radio gab es erst ab 1924. Die Menschen waren also auf
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper