Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:51 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 19. Juli 2018, 05:51 Uhr mehr Wetter »
Kunden  > Energiesparmesse Wels
bezahlte Anzeige

Große Stromkostenersparnis durch effiziente Lampen - LED gewinnt an Beliebtheit

Richtiges Licht ist wichtig für Wohlbefinden daheim und den Geschäftserfolg in Büros, Handel und anderen Dienstleistungsgebäuden.

Beleuchtung hat einen entscheidenden Einfluss auf die laufenden Betriebskosten, die mit dem Ankauf von Lampen und Leuchten für die nächsten Jahre wesentlich beeinflusst werden.

LEDs haben den Lichtmarkt revolutioniert und bieten hohe Effizienz, lange Lebensdauer und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. LEDs erreichen mit bis zu 120 lm/W bereits bessere Effizienzwerte als Leuchtstoffröhren, im Labor werden Werte bis 200 lm/W erzielt. In Anwendungsbereichen mit hohen Betriebsstunden schneiden LEDs bei einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über den gesamten Lebenszyklus verglichen mit konventioneller Beleuchtungstechnologie meist sogar schon besser ab. Bei Anwendungsbereichen mit geringen Betriebsstunden weisen LEDs zurzeit noch längere Amortisationszeiten auf. In jedem Fall sollte man bei einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung die gesamten Kosten über die Lebensdauer berücksichtigen.

Als Unterstützung und zur Information für den Umstieg auf LED Beleuchtungslösungen hat der OÖ Energiesparverband die neue Broschüre "LED – Gute und effiziente Beleuchtung" erstellt. Die Broschüre informiert über Qualitätsaspekte beim Kauf von LEDs und gibt unter anderem Tipps für verschiedene Einsatzbereiche.

Am Stand des OÖ Energiesparverbandes in der Halle 20 gibt es eine Sonderschau zu Thema LED wo Sie neben Fachberatung auch Broschüren zum Thema erhalten und bei der produktunabhängigen Energieberatung gibt das ganze Jahr wertvolle Licht-Tipps, siehe www.esv.or.at/privathaushalte/energieberatung/beratungsanfrage/

Artikel 23. Februar 2015 - 06:00 Uhr
Bild vergrößern

Bild: OÖ Energiesparverband

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS