Lade Inhalte...

Kultur

Mit einem guten Schuss Ironie hinein ins neue Jahr

02. Januar 2020 00:04 Uhr

Mit einem guten Schuss Ironie hinein ins neue Jahr
Chefdirigent Markus Poschner leitete das Bruckner Orchester.

Neujahrskonzert in Linz: Das Bruckner Orchester begrüßte mit Walzerklängen und heiter-markanten Kontrapunkten das neue Jahr

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nein, die leichte Muse durfte auch beim gestrigen Neujahrskonzert des Bruckner Orchesters im Linzer Brucknerhaus nicht fehlen. Und doch verstand es Chefdirigent Markus Poschner, mit Marsch-Persiflagen aus der Hand zweier zeitgenössischer Komponisten einen Kontrast zur Walzerseligkeit des Jahreswechsels zu setzen – und gleichzeitig sein Publikum zu Neuer Musik zu verführen, ohne sie aufzudrängen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper