Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Mit einem guten Schuss Ironie hinein ins neue Jahr

Von Herbert Schorn,  02. Januar 2020 00:04 Uhr
Mit einem guten Schuss Ironie hinein ins neue Jahr
Chefdirigent Markus Poschner leitete das Bruckner Orchester. Bild: reinhard winkler 0699 81639929

Neujahrskonzert in Linz: Das Bruckner Orchester begrüßte mit Walzerklängen und heiter-markanten Kontrapunkten das neue Jahr

Nein, die leichte Muse durfte auch beim gestrigen Neujahrskonzert des Bruckner Orchesters im Linzer Brucknerhaus nicht fehlen. Und doch verstand es Chefdirigent Markus Poschner, mit Marsch-Persiflagen aus der Hand zweier zeitgenössischer Komponisten einen Kontrast zur Walzerseligkeit des Jahreswechsels zu setzen – und gleichzeitig sein Publikum zu Neuer Musik zu verführen, ohne sie aufzudrängen.