Lade Inhalte...

Kultur

Marketing-Schmäh oder Pop-Art: Kunst zum Nachbasteln

13. Februar 2020 00:04 Uhr

Ai Weiwei spaltet mit seiner Schutzjacken-Installation für einen Baumarkt die Kunstwelt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ein bisschen Geschick und eine beträchtliche Raumhöhe vorausgesetzt, kann sich jetzt jeder seinen Ai Weiwei nach Hause holen. Der chinesische Künstler von Weltruf argumentiert sein Projekt, das er mit dem deutschen Baumarkt-Riesen Hornbach ausgeheckt hat, als "demokratische Kunst". "Safety Jackets Zipped the Other Way" heißt die Installation, deren Materialien – nona – allesamt im Heimwerker-Handel auf Vorrat liegen.