Lade Inhalte...

Kultur

Karl-Markus Gauß: Wanderungen auf außergewöhnlichen Denkwegen

Von Christian Schacherreiter  04. November 2020 00:04 Uhr

Kluge Essays zu den großen Problemen, elegant in melodischer Prosa verfasst

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es wäre ja möglich, dass Karl-Markus Gauß nach seiner letzten Publikation "Abenteuerliche Reise durch mein Zimmer" (2019) wieder von einer Reiselust erfasst worden wäre, die etwas raumgreifender ist. Der Buchtitel "Die unaufhörliche Wanderung" legt es zumindest nahe. Aber selbst wenn es so wäre, Corona hätte im vergangenen Jahr auch ihm unüberwindliche Grenzen gesetzt.