Lade Inhalte...

Kultur

In der einstigen Tschickbude werden jetzt Mörder gejagt und Leichen seziert

Von Helmut Atteneder  31. Juli 2021 18:27 Uhr

Lokalaugenschein: In der Linzer Tabakfabrik ermittelt seit Mai die "Soko Linz"

  • Lesedauer etwa 1 Min
Peter-Behrens-Platz 7, Stiege D, Mischtabak-Lager. Draußen steht ein Polizeiauto und auch drinnen wird nicht mehr Tabak gelagert oder produziert, weil die Linzer Tabakfabrik längst eine kreative Traumfabrik für Start-ups und junge Unternehmer geworden ist. Und jetzt auch Filmlocation. Seit Mai hat sich auf 670 Quadratmetern die ORF/ZDF-Produktion "Soko Linz" mit Hauptkommissariat und Prosektur hier eingenistet.