Lade Inhalte...

Kultur

Gendern, bis der Arzt kommt

Von Helmut Atteneder  16. Februar 2021 00:04 Uhr

Gendern, bis der Arzt kommt
Die Gästin, weibliche Form von "der Gast" – jetzt im Online-Duden

Der Online-Duden hat 12.000 weibliche Begriffe aufgenommen – das polarisiert

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Ein Arzt, schnell, ein Arzt!" Ein Notfall. Aber wer ist eigentlich mit "Arzt" gemeint? Egal ob Mann oder Frau, Hauptsache ein Arzt. So stand es bisher auch im Duden. Jetzt ist zumindest grammatikalisch alles anders, seit die Bibel des deutschdeutschen Wortes 12.000 Bezeichnungen in ihrer weiblichen Form aufgenommen hat. Denn da steht unter Arzt: "Männliche Person, die nach Medizinstudium und klinischer Ausbildung die staatliche Zulassung (...) erhalten hat, Kranke zu behandeln