Lade Inhalte...

Kultur

Faszinierendes Eintauchen in die unendlichen Weiten der Musikgeschichte

Von Helmut Atteneder  11. Oktober 2021 11:02 Uhr

Auch im vorletzten Konzert des heurigen Brucknerfests schickte das Brucknerhaus-Team Musiker auf Entdeckungsreise in das musikalische Umfeld des Ansfeldner Meisters, der eine nicht unbeträchtliche Zahl an Schülern hatte.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Solche wie Paul Caro, die auch zu Lebzeiten wenig in den Vordergrund traten, aber auch solche wie die in Linz geborene Komponistin Mathilde Kralik von Meyrswalden oder der aus Böhmen stammende Franz Marschner, die durchaus Beachtung und Anerkennung erfuhren, aber dann vollkommen in Vergessenheit gerieten.