Lade Inhalte...

Kultur

Es ist einfach die Vulva

Von Nora Bruckmüller  17. Februar 2021 00:04 Uhr

Ein einzigartiges Kinderbuch gegen Körpertabus.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Ob sie sich "da unten" gewaschen habe, wird Lina von ihrem Vater gefragt. "Papa! Das heißt Vulva!", klärt ihn das frisch geduschte, pfiffige Mädchen im Kinderbuch "Lina, die Entdeckerin" auf. Das gerade erschienene Werk besteht aus 32 Seiten, die eine liebevolle Botschaft transportieren und sich gegen eine jahrtausendelange Tabuisierung des äußeren weiblichen Geschlechts richten: Es braucht keine Verniedlichungen oder Umschreibungen. So, wie man den Kleinen etwa beibringt, dass der Nabel der