Lade Inhalte...

Kultur

Ein Auftakt, der sich gegen den "Sturm des Fortschritts" auflehnte

Von Karin Wagner  01. August 2021 17:34 Uhr

Schriftsteller Michael Köhlmeier eröffnete die Donaufestwochen Strudengau. Bis 22. August steht eine Reihe hochkarätiger Veranstaltung auf dem Programm.

  • Lesedauer etwa 1 Min
"In sauberer Montur" titelte die Eröffnung der Donaufestwochen vergangenen Freitag auf der Greinburg. So war die Aufmachung der Bläser zu verstehen, die um 1716 der Frankfurter Artillerie zu den Marschtönen Telemanns voranschritten. Unter der Leitung von Carin van Heerden zog das L’Orfeo Bläserensemble im malerischen Innenhof von der Greinburg zu solchen Klängen auf: zwei Hörner, drei Oboen und ein Fagott, akkurat in Szene gesetzt von einer Landsknechttrommel.