Lade Inhalte...

Kultur

Bis zum Hals im Sumpf der Korruption

Von Peter Grubmüller  17. Juli 2021 00:04 Uhr

Theaterspectacel Wilhering übersetzt Gogols "Der Revisor" ins Österreichische

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Honoratioren einer Provinzgemeinde überbieten einander in Verlogenheit, Korruption und Gier. Es sickert durch, dass bald ein hoher Beamter aus der Hauptstadt mit dem Auftrag auf der Matte stehen wird, die finsteren Zustände ans Licht zu bringen. Aus den Fäden derer, die es sich richten, hat Nikolaj Gogol seine 1836 in St. Petersburg uraufgeführte Komödie "Der Revisor" gesponnen.