Lade Inhalte...

Dönmez direkt

Das Kopftuch entbehrt theologischer Grundlagen

11. Februar 2017 00:04 Uhr

Untrennbar sind politischer, traditioneller Islam und Kopftuch. Das Kopftuch entbehrt theologischer Grundlagen.

Wie? Während im Alten und Neuen Testament das Kopftuch verpflichtend vorgeschrieben wird, kommt im Koran das Wort "Kopftuch" nicht einmal vor, allenfalls das "Tuch". Im Islam ist der Koran eine der verbindlichen Quellen, und das Wort "Tuch" kommt im Koran in drei Versen tatsächlich vor. Nicht aber das Wort "Kopftuch". Hier wird unter dem Vorwand der Religionsfreiheit betrogen und manipuliert.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren