Lade Inhalte...

Dönmez direkt

Arroganz der Macht: Die Kindesweglegung der SPÖ

22. Oktober 2016 00:04 Uhr

Die Ergebnisse einer Studie über Jugendliche in der offenen Jugendarbeit in Wien hatten massive Diskussionen zur Folge.

Für Insider sind diese Erkenntnisse nicht überraschend, denn jeder, der mit offenen Augen und Ohren durch die Straßen Wiens geht, erkennt eine Veränderung des Stadtbildes über die letzten Jahre hinweg. Perspektivenlose Jugendliche und junge Flüchtlinge werden seit Jahren sich selber überlassen. Das dadurch entstehende Vakuum wird von nationalistisch-religiösen und klerikalfaschistischen Gruppierungen, welche vom Ausland finanziert und gesteuert werden, gefüllt. Was diese Gruppierungen vereint,
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren