Lade Inhalte...
WIR SIND ZEITUNG
Texte 2019
Wir sind Zeitung 2019

Wir sind Zeitung, Teil 4

Die digitale Schule und wir

Folgender Beitrag wurde eingereicht von:

Name: Susanne Mayr
Alter: 15
Schule: Handelsakademie Bad Ischl
Klasse: !CK

Laptops im Unterricht werden an der HAK Bad Ischl standardmäßig ab dem 3. Jahrgang eingesetzt. Dabei werden unterschiedliche Programme verwendet. Eines davon ist SAP. Das Softwareunternehmen SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf ist ein deutscher Softwarehersteller, der 1972 gegründet wurde. Umsatzmäßig ist SAP der größte europäische Softwarehersteller sowie der weltweit viertgrößte. (vgl. www.google.com

Susanne Mayr

 

Elisa und Nicolas führten ein Interview mit zwei Schülerinnen, die den SAP-Kurs erfolgreich abgeschlossen haben.


1. Was bedeutet die Abkürzung SAP?
SAP bedeutet Systeme, Anwendungen und Programme in der Datenverarbeitung.

2. Wer nutzt die SAP-Software?
Viele verschiedene Unternehmen nutzen für Buchhaltung und Controlling diese Software, z.B. Porsche.

3. Was bringt das SAP-Zertifikat den Schülern für die Zukunft?
Wenn SAP im Unternehmen genutzt wird, dann hat man einen großen Vorteil und sonst werden ähnliche Programme wie BMT verwendet.

4. Wie lange braucht man um das SAP-Zertifikat zu erlangen?
Grundsätzlich sind es 28 Stunden, aber man kann es sich individuell einteilen.

5. Wie viel kostet ein SAP-Kurs?
In der Schule ist es gratis, jedoch sind SAP-Kurse sehr teuer.

6. Wann finden diese Kurse statt?
Nach der Unterrichtseinheit, z.B. alle 14 Tage, jeweils drei Stunden am Nachmittag.

7. In welchen Klassen werden die SAP-Kurse angeboten?
Ab der dritten Klasse kann man SAP besuchen.

8. Wird die SAP-Software an der Schule genutzt?
Diese Software wird nicht nur im Unterricht, sondern auch in der Verwaltung genutzt.

9. Was bietet die SAP, was andere Programme nicht haben?
Man hat eine tolle Übersicht und das Programm ist leicht zu handhaben, was sehr praktisch ist.
Wir danken für das Interview.

SAP

Name: Susanne Mayr
Alter: 15
Schule: Handelsakademie Bad Ischl
Klasse: !CK

Laptops im Unterricht werden an der HAK Bad Ischl standardmäßig ab dem 3. Jahrgang eingesetzt. Dabei werden unterschiedliche Programme verwendet. Eines davon ist SAP. Das Softwareunternehmen SAP SE mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf ist ein deutscher Softwarehersteller, der 1972 gegründet wurde. Umsatzmäßig ist SAP der größte europäische Softwarehersteller sowie der weltweit viertgrößte. (vgl. www.google.com

Susanne Mayr

 

Elisa und Nicolas führten ein Interview mit zwei Schülerinnen, die den SAP-Kurs erfolgreich abgeschlossen haben.


1. Was bedeutet die Abkürzung SAP?
SAP bedeutet Systeme, Anwendungen und Programme in der Datenverarbeitung.

2. Wer nutzt die SAP-Software?
Viele verschiedene Unternehmen nutzen für Buchhaltung und Controlling diese Software, z.B. Porsche.

3. Was bringt das SAP-Zertifikat den Schülern für die Zukunft?
Wenn SAP im Unternehmen genutzt wird, dann hat man einen großen Vorteil und sonst werden ähnliche Programme wie BMT verwendet.

4. Wie lange braucht man um das SAP-Zertifikat zu erlangen?
Grundsätzlich sind es 28 Stunden, aber man kann es sich individuell einteilen.

5. Wie viel kostet ein SAP-Kurs?
In der Schule ist es gratis, jedoch sind SAP-Kurse sehr teuer.

6. Wann finden diese Kurse statt?
Nach der Unterrichtseinheit, z.B. alle 14 Tage, jeweils drei Stunden am Nachmittag.

7. In welchen Klassen werden die SAP-Kurse angeboten?
Ab der dritten Klasse kann man SAP besuchen.

8. Wird die SAP-Software an der Schule genutzt?
Diese Software wird nicht nur im Unterricht, sondern auch in der Verwaltung genutzt.

9. Was bietet die SAP, was andere Programme nicht haben?
Man hat eine tolle Übersicht und das Programm ist leicht zu handhaben, was sehr praktisch ist.
Wir danken für das Interview.

Weitere Texte: