Lade Inhalte...

Wirtschaft

Zur Goldschmiedin, aber nicht zum Juwelier: Wer trotz Lockdown offen hat

Von Elisabeth Prechtl  25. November 2021 00:07 Uhr

LINZ / WIEN. Geimpfte und Genesene dürfen gewisse Beratungen und Leistungen in Anspruch nehmen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wer sich eine neue Küche kaufen möchte, einen Maßanzug braucht oder Blumenschmuck für Weihnachten erwerben will, kann dies trotz Lockdown tun: Denn unter bestimmten Umständen sind im vierten Lockdown Beratungs- und Dienstleistungen erlaubt, die in den vorherigen verboten waren.