Lade Inhalte...

Wirtschaft

Zoom, MS Teams, Skype: Sind Videokonferenzen wirklich sicher?

08. April 2021 00:04 Uhr

LINZ. Datenschutzexperten sehen den Einsatz dieser Dienste als höchst bedenklich an

  • Lesedauer etwa 2 Min
Kaum ein Unternehmen kommt seit Corona ohne die gängigen Videokonferenz-Programme von Microsoft, Google, Skype oder Zoom aus. Datenschutz-Experten äußern sich seit Beginn der Coronakrise skeptisch, etliche Dienste mussten Sicherheitslücken schließen. Kürzlich erstellte die Berliner Datenschutz-Aufsichtsbehörde als erste Behörde zu diesem Thema eine Beurteilung (siehe Kasten).