Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Wie werden Immobilien am besten übergeben?

10. Oktober 2020 00:04 Uhr

Wie werden Immobilien am besten übergeben?
Die Übergabe von Immobilien sollte gut durchdacht sein.

LINZ. Der richtige Zeitpunkt der Übergabe – ob beim Schenken oder Vererben – ist auch steuerlich wichtig.

Viele Fragen rund um die Weitergabe von Immobilien wurden in der dritten Talk-Runde des OÖN-Vorsorgetags beantwortet. Dabei kristallisierte sich heraus: Die rechtzeitige Planung der Übergabe ist essentiell. Dabei müssen sowohl die Bedürfnisse des Übergebers (Wie lange will ich die Immobilie nutzen? Ist es mir wichtig, dass sie im Familienbesitz bleibt? Wie kann ich alle Kinder gleich behandeln und Streit vermeiden?) als auch des Beschenkten (Will das Kind die Immobilie überhaupt haben bzw. nutzen oder lieber verkaufen?) berücksichtigt werden.

So fragte etwa OÖN-Leser Fritz Gumpinger: "Ist es steuerlich günstiger, ein Haus mit fünf Hektar Grund vor dem Ableben zu übergeben oder mit einem Testament zu vererben?"

Steuerberater Bernhard Ditachmair antwortete, dass für den Anfall der Immobilienerwerbssteuer eine entgeltliche Übergabe nötig wäre. Anders gesagt: Wenn ich zu Lebzeiten die Immobilie verschenke oder nach dem Tod vererbe, fällt keine ImmoESt an. Unabhängig davon ist bei einer Grundstücksübergabe Grunderwerbssteuer abzuführen. Wenn Herr G. also vererbt, fällt diese später an und wird samt Nebengebühren aus der Erbmasse gedeckt; bei Übergabe zu Lebzeiten muss er (oder der Beschenkte) sie selbst bezahlen. Leserin Maria W. wollte wissen, wie die Höhe der Grunderwerbssteuer festgestellt wird. Die Antwort der Experten: Diese orientiert sich am Verkehrswert (früher Einheitswert), für den es verschiedene Berechnungsmethoden gibt: Sachverständiger, WKO-Immobilienspiegel oder die Finanzverwaltung selbst gibt eine Empfehlung ab.

Generell gilt die Immobilie mehr denn je als attraktive Anlageform. "Für die so erzielten Renditen von drei bis vier Prozent müssen Sie in der Bank ziemlich jammern", scherzte Christoph Zoitl, Leiter des Treasury in der Hypo OÖ.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less