Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Wie ein Fleischbetrieb mit Teuerung, Gaskrise und Veganern umgeht

Von   21. Juli 2022 00:07 Uhr

Wie ein Fleischbetrieb mit Teuerung, Gaskrise und Veganern umgeht
Lehrlingsbeauftragter Georg Marcher (Mitte), der aus der Unternehmerfamilie stammt, in der Versuchsküche mit zwei Lehrlingen

LINZ. Der Linzer Landhof ist das Fleischlos-Entwicklungszentrum der Marcher Gruppe.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Diese Wochen sollte die stärkste Phase der Grillsaison sein – im Vergleich zum Vorjahr wird aber weniger Grillgut gekauft. Das bestätigt Norbert Marcher, einer der drei Brüder in der Geschäftsführung der Marcher Fleischwerke. Seit 2018 gehört die Linzer Landhof-Fabrik zum Kärntner Familienunternehmen, einem der größten Schlacht- und Fleischverarbeitungsbetriebe in Österreich.