Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Wie BMW und Hofer an ihrer Logistik feilen

30. Oktober 2019 00:04 Uhr

Wie BMW und Hofer an ihrer Logistik feilen
Martin Gerzabek, Christian Doppler Gesellschaft, Carsten Sanders (BMW, Markus Gerschberger (FH Steyr)

EBERSTALZELL. Das neue Josef Ressel Forschungszentrum (JRZ) in Eberstalzell soll Unternehmen dabei helfen, die Auswirkungen von Logistikproblemen zu reduzieren.

Gestern wurde es im Beisein von Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Wirtschaftsministerin Elisabeth Udolf-Strobl eröffnet.

Das JRZ beschäftigt sich mit der Visualisierung von Veränderungen in Wertschöpfungsnetzwerken: Ergebnis soll ein Programm sein, das ein Wertschöpfungsnetzwerk inklusive der Material-, Transport-, Informations- und Finanzflüsse simuliert. Unternehmen sollen damit etwa Produktionsstillstände reduzieren können. Das JRZ wird von der Fachhochschule Steyr in Kooperation mit BMW und der Handelskette Hofer betrieben. Gestartet ist es mit dem Titel "Echtzeitvisualisierung von Wertschöpfungsnetzwerken" (LIVE) im Jänner. Bis Ende 2023 werden die Partner mit einem Budget von zwei Millionen Euro forschen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less