Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Weniger Absatz und sinkender Alupreis ließen Gewinn der Amag schmelzen

31. Juli 2020 00:04 Uhr

Weniger Absatz und sinkender Alupreis ließen Gewinn der Amag schmelzen
Beim Aluminiumkonzern läuft die Kurzarbeit bis Ende September.

RANSHOFEN. Innviertler Leitbetrieb mit "breitem Produktportfolio für die Krise gut gerüstet".

  • Lesedauer etwa 1 Min
"Im ersten Quartal haben wir unseren positiven Trend aus dem Vorjahr fortgesetzt, und ab Mitte März hat uns plötzlich Corona beglückt." So kommentierte Amag-Vorstandschef Gerald Mayer gestern, Donnerstag, die Halbjahreszahlen des Unternehmens bei der Präsentation in Wien.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper