Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Warum bei BMW in Steyr das Wort Diesel verblasst

21. April 2021 00:04 Uhr

Umbau mit offenem Ende: Es braucht noch viele Weichenstellungen, um das Motorenwerk auf E-Mobilität umzurüsten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mehr als 4400 Menschen – davon 3500 in der Stammbelegschaft – gibt das BMW-Motorenwerk in Steyr Arbeit und ist damit der größte industrielle Dienstgeber in der Region. Die Strahlwirkung solch großer Fabriken – aber auch die Bedrohung, wenn es nicht blendend läuft – wird gerade am Beispiel des nahen MAN-Standorts deutlich.