Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

voestalpine: Linz geht fast komplett aus der Kurzarbeit

Von Sigrid Brandstätter  29. September 2020 14:18 Uhr

LINZ. Für 900 der 10.700 Voestler in Linz meldet das Unternehmen die dritte Phase der Kurzarbeit ab 1. Oktober an. Österreichweit bleiben 5000 der 22.000 Mitarbeiter in dem reduzierten Arbeitsmodus.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Offiziell will sich die Konzernspitze bis Donnerstag alle Optionen offen halten: Nach derzeitigen Planungen geht die voestalpine für ihre Firmen in Linz Ende September fast komplett aus der Kurzarbeit. Im August waren es in Linz noch 2800 Arbeiter betroffen. Nur die Catering- und Kulinarik-Tochter Caseli und zwei Produktionsbereiche werden die Möglichkeit weiter nutzen. Dabei handelt es sich nach OÖN-Informationen um einen Teil der Gießerei und der Logistik-Tochter LogServ.