Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Tourismus: Appell an Urlauber, getestet anzureisen

12. Mai 2021 00:04 Uhr

Lebendige Zentren für ein lebenswertes Land
Markus Achleitner

LINZ. Die 3G-Strategie (geimpft, genesen, getestet) gelte ab 19. Mai auch als Eintrittskarte für Urlauber in Oberösterreichs Tourismusbetrieben, sagte gestern Tourismuslandesrat Markus Achleitner bei einem Pressegespräch.

Er appellierte an Gäste, schon getestet anzureisen und sich nicht erst in der Unterkunft testen zu lassen. Dies spare Zeit und erleichtere den Ablauf.

Mit Andreas Winkelhofer, Geschäftsführer des Oberösterreich Tourismus, präsentierte Achleitner ein Fünf-Punkte-Programm. Dieses sieht ein auf fünf Millionen Euro verdoppeltes Marketingbudget vor, eine vom Land abgesicherte Vorfinanzierung der Tourismusbeiträge und Förderungen für Gastronomiebetriebe und Projekte in den Bereichen Kulinarik und Natur. Hinzu kommen Qualifizierungs- und Beschäftigungsprogramme.

In der vergangenen Sommersaison gab es 3,8 Millionen Nächtigungen in Oberösterreich. Heuer soll die Vier-Millionen-Marke übertroffen werden. Achleitner: "Die Lust auf Urlaub ist groß, die Leute sitzen auf gepackten Koffern." (rom)

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less