Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Techniker schützt Glas vorm Kippen

20. April 2019

Techniker schützt Glas vorm Kippen
Glas ohne Fuß: Harald Lehner

NEUKIRCHEN BEI LAMBACH. Harald Lehner erfand ein Stecksystem, das Gläser vor dem Umfallen bewahrt.

Harald Lehner hatte es satt. Jedes Mal, wenn er mit dem Boot fuhr, kippten bei Wellengang die Gläser um. Also überlegte er sich etwas: "Ich habe Edelstahlhülsen entwickelt, die an Gläser angepasst werden und den Fuß ersetzen."

Das war vor vier Jahren. Mittlerweile produziert Lehners Firma "Timeless Details", eine Marke des Stahlbauers Ares aus Neukirchen bei Lambach, nicht nur Edelstahlhülsen, sondern auch Teelichthalter, Serviettenständer oder Salz-Pfeffer-Menagen. Fünf Mitarbeiter werden beschäftigt, die im Vorjahr 250.000 Euro umsetzten. Alles sei Handarbeit, sagt Lehner.

Kernprodukt sei das Stecksystem samt Hülse. Die Gläser bezieht die Firma von Anbietern wie Zwiesel oder Stölzle. Jedes Glas werde einzeln eingespannt und mit der Hülse beklebt. Ein fixiertes Gewinde garantiere, dass das Glas nicht umfalle, sagt Lehner.

Karl Lagerfeld war Kunde

Zum Einsatz kommen die Systeme auf Booten, Yachten und in Privatjets. "Anfangs waren wir extrem in der Oberliga tätig", sagt Lehner. Mittlerweile zählten nicht nur Yacht- oder Flugzeugbesitzer zu den Kunden, sondern auch "jeder, der bereit ist, für eine gute Flasche Wein 30 Euro auszugeben". Zu den Kunden gehörte unter anderen Karl Lagerfeld.

Gelistet sind die Produkte nur bei Händlern. "Wir haben keinen eigenen Verkauf, auch nicht online", sagt der Firmenchef. (rom)

Techniker schützt Glas vorm Kippen
Das entwickelte Stecksystem

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less