Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Studie: Wie Großveranstaltungen zum Spielplatz für das Virus werden

29. Juli 2020 00:05 Uhr

LINZ. Linzer JKU-Ökonomen analysierten Indoor-Basketball und -Eishockeyspiele in den USA.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Die Ergebnisse sollen keine Panik auslösen, sondern als Warnung verstanden werden", sagt Martin Halla. Mit seinen Kollegen Alexander Ahammer und Mario Lackner analysierte der Leiter der Abteilung für Wirtschaftspolitik an der Linzer Johannes Kepler Universität, welchen Effekt Massenveranstaltungen auf die Ausbreitung des Coronavirus haben – gesundheitlich und ökonomisch.