Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

"Sprechende Ferkel gibt es nur in der Werbung"

28. November 2020 00:05 Uhr

LINZ. Zwei Bäuerinnen und zwei Bauern über ihre Arbeit und das falsche Bild davon Wie die nächste Generation der Landwirte tickt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Jeder, der heute Bauer wird, macht das, weil er das will und nicht wie früher muss." Bei Johannes Zehetner (43) aus Kallham bei Grieskirchen war das noch anders: "Mit 21 habe ich den elterlichen Hof übernommen, ich bin also ins kalte Wasser geschmissen worden." Kurz darauf stellte er den Milchviehbetrieb (55 Kühe, 60 Hektar) auf Bio um, auch wenn der Markt damals noch nicht so weit war – "aber ich wollte das einfach." Heute sagt der Vollerwerbslandwirt und Vater von drei Kindern: "Egal,
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper