Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Polytec kauft deutschen Mitbewerber

14. August 2019 00:04 Uhr

Polytec kauft deutschen Mitbewerber
Wayand produziert Kunststoffteile.

HÖRSCHING. Wayand ist insolvent – Polytec will Automotive-Standorte übernehmen.

Der Automotive-Zulieferer Polytec mit Zentrale in Hörsching hat gestern einen Kaufvertrag mit dem Insolvenzverwalter der deutschen Wayand-Gruppe abgeschlossen. Demnach übernimmt die heimische börsenotierte Gruppe die Automotive-Sparte des Familienunternehmens mit Sitz in Idar-Oberstein in Rheinland-Pfalz.

Damit dürften gut 300 Mitarbeiter am Stammsitz Idar-Oberstein übernommen werden. Die zweite Sparte hat der Insolvenzverwalter bereits verkauft.

Polytec hält sich mit Detailinformationen noch zurück. Immerhin seien noch diverse Bedingungen zu erfüllen. Die kartellrechtliche Prüfung dürfte zwar ein Formalakt sein, aber auch diese ist abzuwarten. Anfang September erwartet der Firmensprecher den endgültigen Abschluss.

Polytec erwartet einen zusätzlichen Umsatz von rund 50 Millionen Euro. Im abgelaufenen Geschäftsjahr betrug der Umsatz 636 Millionen Euro.

Wayand hat auf seiner Homepage Referenzkunden wie BMW, Daimler oder VW angeführt. Polytec erwartet Synergien. Die Deutschen produzieren Kunststoffteile für europäische Autohersteller.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less