Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Mit blauem Auge in die hoffentlich weiße Weihnacht

23. Dezember 2020 11:24 Uhr

INNVIERTEL. Der Einzelhandel hoffte auf ein Weihnachtswunder, als der zweite harte Lockdown mitten im Weihnachtsgeschäft angekündigt wurde. Ob sich das Hoffen ausgezahlt hat? Wir haben nachgefragt.

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Als die Geschäfte wieder öffnen durften, waren sie wirklich stark frequentiert", sagt Mattighofens Kaufmannschafts-Obmann Günther Ringeltaube. Natürlich habe der Lockdown ein Umsatzloch hinterlassen, das trotz Kauflust der Bevölkerung nicht mehr gänzlich zu füllen war. Die Geschäftsleute in der Einkaufsstadt seien aber überwiegend zufrieden. "Positiv ist, dass die persönliche Beratung wieder an Stellenwert gewonnen hat", sagt Ringeltaube.