Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Maschinenbauer Engel stemmt sich gegen massive Auftragseinbrüche

08. Juli 2020 00:04 Uhr

Maschinenbauer Engel
Auf Maschinen aus Schwertberg werden später Kunststoffteile für den täglichen Bedarf gespritzt.

SCHWERTBERG. Einerseits Kurzarbeit und Sozialplan, andererseits Verbesserungen und Forschung.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Maschinenbauer Engel kämpft nicht erst seit der Corona-Krise mit Auftragsrückgängen. Betroffen davon sind vor allem die Großanlagen – die vorrangig in die Automobil-Industrie gehen. Im Vorjahr brachte der Auftragsrückgang ein Minus beim Umsatz von fast 20 Prozent – von 1,6 auf 1,3 Milliarden Euro per Ende März. Auch in diesem Geschäftsjahr werde das Geschäftsvolumen noch einmal deutlich nach unten gehen, sagt der Sprecher der Geschäftsführung, Stefan Engleder, im OÖN-Gespräch.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper