Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Maschinen sollen aus ganz wenigen Daten lernen

16. Oktober 2020 00:04 Uhr

Maschinen sollen aus ganz wenigen Daten lernen

LINZ/WIEN. Forschungsprojekt der JKU mit Wiener Start-up Anyline.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Maschinen lernen derzeit primär durch die Analyse großer Datenmengen. Weil das aufwendig ist, wird in der Forschung der Ansatz des "few shot learning" verfolgt. Ähnlich wie Menschen sollen Systeme Künstlicher Intelligenz (KI) aufbauend auf vorhandenem Wissen nur anhand weniger Beispiele neue Fähigkeiten lernen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper