Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

"Klimaschutz-Zug fährt ohne Oberösterreich ab"

Von Martin Roithner  21. Juli 2021 00:04 Uhr

LINZ. IG Windkraft kritisiert Landesregierung scharf.

  • Lesedauer < 1 Min
In Österreich soll Strom bis 2030 zur Gänze aus erneuerbaren Energien kommen. Auf dem Weg dorthin spart die IG Windkraft nicht mit Kritik an der Landesregierung. "Der Zug der EU in Richtung Klimaschutz ist abgefahren, und Oberösterreich ist nicht dabei", sagte gestern Stefan Moidl, Chef der Interessengemeinschaft, bei einem Pressegespräch in Linz.