Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Heinzel Group: Wieder Umbau in Laakirchen

20. Oktober 2021 00:04 Uhr

Heinzel Group: Wieder Umbau in Laakirchen
Vorstandschef Kurt Maier

LAAKIRCHEN. Die Papierfabrik Laakirchen wird zu einem der größten Standorte für recycelte Wellpapenrohpapiere in Europa.

Geschehen wird das durch den Umbau der Papiermaschine 11, die heute Hochglanz-Papiere für Magazine, Kataloge und Werbedrucke herstellt. Das gab das Unternehmen in einer Aussendung bekannt.

Mitte 2023 wird die Anlage auf Wellpappenrohpapiere umgerüstet. "Recycelte Verpackungspapiere sind das Produkt der Zukunft und ganz im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft", sagt Kurt Maier, Vorstandschef der Heinzel Group. Das Projekt wird mehr als 100 Millionen Euro kosten. Anders als beim Umbau der ersten Papiermaschine werde kein Personalabbau folgen, die Anpassung sei über natürliche Abgänge zu bewältigen, so Maier. Die Kapazität des Standorts wird bei mehr als einer Million Tonne Papier jährlich liegen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less