Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Energie AG: Hitzige Debatten im Aufsichtsrat

Von Dietmar Mascher  23. Juni 2021 00:04 Uhr

Heute präsentiert der Vorstand der Energie AG Oberösterreich die Halbjahresbilanz. Sie wird trotz Corona sehr gut ausfallen. Bei der gestrigen Aufsichtsratssitzung ging es allerdings nur zum Teil um die Bilanz, vielmehr um die Formalitäten bei der Verlängerung der Vorstandsmandate.

  • Lesedauer < 1 Min
Generaldirektor Werner Steinecker, Finanzvorstand Andreas Kolar und Technikvorstand Stefan Stallinger mussten währenddessen den Saal verlassen. Nicht nur die SP-nahen Aufsichtsräte ärgerten sich über die Vorgangsweise von Aufsichtsratschef Markus Achleitner. Auch die FP-Riege soll in informellen Gesprächen Kritik daran geübt haben, dass der politische Einfluss erhöht werden soll. Wie berichtet, plant Achleitner, die Vorstandsverträge, die Anfang 2022 auslaufen, um zehn bis zwölf Monate zu