Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Ein Brief, der Klimaschützer aufregt

17. März 2021 00:04 Uhr

Stefan Kaineder
Stefan Kaineder

LINZ. Energiehändler wehren sich gegen "Raus aus Öl"-Strategie.

Die Reduktion fossiler Energieträger ist erklärtes Ziel der EU. Da kommt es beim Klimalandesrat Stefan Kaineder (Grüne) nicht gut an, wenn die Fachgruppe des Energiehandels in der oberösterreichischen Wirtschaftskammer andere Signale aussendet.

Sie habe einen Massenbrief an politische Funktionäre versendet mit dem Wunsch, die fossile Vergangenheit möglichst lange fortzuschreiben. Verbote von Verbrennungsmotoren seien "standortfeindlich, sozial ungerecht und würden Blackouts befeuern", zitierte Kaineder aus dem Schreiben.

"Wir haben 20 Jahre im Kampf gegen den Klimawandel verloren, weil den Menschen suggeriert wurde, es wäre ein Schaden, wenn wir da mutig vorwärts gehen", so Kaineder. Er verstehe die Branche, aber: "Ich kann nicht akzeptieren, dass mit dem Standort Oberösterreich argumentiert wird." Insbesondere deshalb, weil es Oberösterreich geschafft habe, zum "Silicon Valley" für Biomasseheizungen zu werden. Das sei, so Herbert Ortner, Gründer Ökofen Pelletsheizung, ein äußerst wichtiger Hebel zur Bekämpfung des Klimawandels: Rund 40 Prozent der verbrauchten Energie verwenden wir für Gebäudeheizungen.

Der Geschäftsführer der Mineralölgruppe Doppler und Fachgruppen-Obmann, Bernd Zierhut, stellt auf Anfrage klar, dass sich die Fachgruppe sehr wohl zu den Pariser Klimazielen bekenne. Man solle sich nicht nur auf eine Technologie festlegen, sondern "offen und innovativ" für alle Energieformen sein. Eine Möglichkeit sieht er in synthetischen Flüssigbrenn- und -treibstoffen. Diese hätten den Vorteil vorhandener Infrastruktur.

Das Argument, dies sei noch lange nicht massentauglich, lässt er nicht gelten. "Es gibt bereits Bio-Raffinerien in Europa, wir stehen hier nicht bei Stunde null." (uru)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

34  Kommentare expand_more 34  Kommentare expand_less