Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Dänischer Möbelkonzern Jysk will von Traun aus in Österreich kräftig zulegen

10. Oktober 2020 00:04 Uhr

Dänischer Möbelkonzern Jysk will von Traun aus in Österreich kräftig zulegen
Auch die bestehenden Filialen sollen um 200.000 Euro renoviert werden.

TRAUN. Neuer Name für "Dänisches Bettenager": Die Zahl der Filialen soll von 87 auf 120 wachsen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Jysk statt Dänisches Bettenlager - seit 1. Oktober tragen die 87 Filialen in Österreich den Namen des Mutterkonzerns. "Wir wollen skandinavischer, schöner und attraktiver für unsere Kunden werden", sagt Volker Ortlechner. Der Innviertler ist seit 18 Monaten Österreich-Manager der Kette, seit November ist die Zentrale in Traun (vorher Amstetten) angesiedelt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper