Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

Casino Linz sucht neuen Standort

25. September 2020 00:04 Uhr

Casino Linz sucht neuen Standort
Die Schillerpark-Immobilie

LINZ. Wie viele Mitarbeiter von der Kündigungswelle betroffen sind, ist noch unklar.

Das Casino Linz begibt sich auf Standortsuche. Das wurde den OÖNachrichten am Donnerstag bestätigt. PlusCity- und LentiaCity-Chef Ernst Kirchmayr, dem die Schillerpark-Immobilie mehrheitlich gehört, konnte und wollte den Casinos keinen langfristigen Vertrag anbieten, weil nach wie vor unklar ist, wie der Gebäudekomplex umgebaut wird.

Wie berichtet, stockt die Immobilienentwicklung. Knackpunkt ist die Zahl der geplanten Parkplätze und die Verkehrsinfrastruktur, bei der vor allem Vizebürgermeister Markus Hein auf der Bremse steht. Diese ist nach Ansicht Kirchmayrs aber das Um und Auf, um den südlichen Teil der Linzer Landstraße zu beleben.

Martin Hainberger, Direktor des Casinos Linz, sagt zur Standortsuche: "Beim Aufstieg auf einen 8000 Meter hohen Berg sind wir bei 1000 Metern." Der Standort Linz wird also trotz des Sparkurses der Casinos Austria bestehen bleiben. Vermutlich wird das aber in abgespeckter Form der Fall sein.

Wie gestern berichtet, hat das Unternehmen am Mittwoch 600 Mitarbeiter beim Arbeitsmarktservice (AMS) zur Kündigung angemeldet. Es handle sich um eine technisch notwendige, vorsorgliche Maßnahme und treffe jene, die die Anspruchsvoraussetzung für Teilzeit, Frühpensionierung und Co. erfüllen würden, sagte Zentralbetriebsratschef Manfred Schönbauer. Das Interesse an den angebotenen Teilzeit- und Ausstiegsmodellen sei groß. Ziel des Unternehmens ist es laut Betriebsrat, den jährlichen Personalaufwand um rund 30 Millionen Euro zu reduzieren. Im Jahr 2019 sei dieser inklusive Gastronomietochter bei 116 Millionen Euro gelegen.

Was das für die Linzer Mitarbeiter bedeutet, stehe noch nicht fest. Im Casino Linz sind 135 Personen(vom Koch bis zum Croupier) beschäftigt. (dm/viel)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

10  Kommentare expand_more 10  Kommentare expand_less