Lade Inhalte...

Wirtschaftsraum OÖ

"50 Millionen Euro für besonders innovative Bauprojekte"

21. November 2020 00:04 Uhr

"50 Millionen Euro für besonders innovative Bauprojekte"
Manfred Haimbuchner

LINZ. Trotz der Herausforderung Corona werden auch im heurigen Jahr rund 2000 geförderte Wohneinheiten im mehrgeschoßigen Wohnbau neu errichtet, sagte gestern Landeshauptmann-Stellvertreter und Wohnbau-Landesbaureferent Manfred Haimbuchner (FPÖ).

Der soziale Wohnbau sei damit eine zentrale Stütze der Wirtschaft. Insgesamt fördert das Land heuer Neubauten und Sanierungen mit rund 290 Millionen, der Wertschöpfungshebel liege bei 490 Millionen Euro, sagte Haimbuchner. Das Geld bliebe zu 80 Prozent in Oberösterreich.

Haimbuchner kündigte auch an, dass in den kommenden drei Jahren insgesamt 50 Millionen Euro "frisches Geld" zusätzlich in besonders innovative Projekte investiert werden sollen. In Oberösterreich gibt es 27 gemeinnützige Bauvereinigungen (GBV), "die diese 2000 Wohnungen umsetzen", sagte Herwig Pernsteiner, stellvertretender Obmann der oberösterreichischen GBVs.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wirtschaftsraum OÖ

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less