Lade Inhalte...

Wirtschaft

Wie Johann von Goisern die Augen auf sich zog

29. August 2020 00:04 Uhr

Wie Johann von Goisern die Augen auf sich zog
Jürgen und Hans Peter Pomberger (mit Johann-von-Goisern-Brille)

BAD GOISERN. Brillenhersteller Pomberger erzeugt 80.000 Fassungen im Jahr, 75 Prozent gehen ins Ausland

  • Lesedauer etwa 1 Min
Den Hubert von Goisern kennt man im deutschsprachigen Raum. Daneben gibt es aber auch einen Johann von Goisern. Der ist, geographisch gesehen, sogar bekannter. "Wir verkaufen 80.000 Brillen jährlich, 75 Prozent davon ins Ausland. Unsere Brillen sind mittlerweile in 20 anderen Ländern begehrt", sagt Jürgen Pomberger, der den Familienbetrieb in dritter Generation führt.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper